Kroatien-
Hund.de

Sie planen einen Urlaub mit Hund in Trogir? Die altehrwürdige Stadt gehört zu den sonnenreichsten Ferienorten an der Küste Dalmatiens. Die Altstadt wurde um UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Hier erwarten Sie nützliche Tipps zur Stadt und viele attraktive Ferienhäuser und Ferienwohnungen mit Hund in Trogir. Finden Sie hier Ihre Traum-Unterkunft:

Urlaub mit Hund in Trogir
Ferienhaus buchen
Urlaubsregionen in Kroatien
Reiseinformationen
Reiseservice

Urlaub mit Hund in Trogir

Strandpromenade von Trogir © charlemagne, Pixabay[CC0]

Die kroatische Hafenstadt Trogir gehört zur Ferienregion Dalmatien und liegt zwischen den bekannten Urlaubsorten Šibenik und Split. Die sehenswerte Altstadt von Trogir zählt seit Ende der neunziger Jahre zum UNESCO-Weltkulturerbe. Sie hat sich mit ihren vielen Museen und Sehenswürdigkeiten zu einem Zentrum von Kunst und Kultur entwickelt und ist ein gut besuchtes Touristenziel. Ob bei einem Stadtbummel durch Trogir oder beim entspannten Sonnenbaden am Strand: Trogir bietet Urlaubern einige Highlights.

Wetter und Klima

Das mediterrane Klima sorgt für warme sonnenreiche Monate im Sommer und eher milde Winter. Im Hochsommer liegen die Temperaturen in Trogir oft über 30°C. Es ist zu überlegen, ob der Hund sich bei der Hitze wohlfühlen wird oder man lieber in die Nebensaison ausweicht. Dank der - auch für diese Region - außergewöhnlich vielen Sonnenstunden ist Trogir gerade auch in der Nebensaison ein angenehmes Ziel für Urlaub mit Hund.

Hundestrände in Trogir und Umgebung

Direkt in Trogir gibt es leider keine offiziellen Hundestrände. In Kaštela, 5 Kilometer östlich von Trogir, liegt der nächste Hundestrand. Allerdings wurde inzwischen berichtet, dass dort Hunde nicht mehr gern gesehen sind. Die üblichen Badestrände werden meist privat bewirtschaftet und bieten neben Toiletten und großen Parkflächen oft auch einfache Restaurants und Bars. Da sich einige Gäste durch Hunde belästigt fühlen, sind die Vierbeiner tagsüber an den offiziellen Badestränden nicht erlaubt. Nach 20.00 Uhr hingegen dürfen die meisten öffentlichen Strände auch mit Hunden betreten werden.

Boote vor Trogir © RonnyK, Pixabay [CC0]

Wenn - wie in Trogir – kein offizieller Hundestrand angeboten wird, kann man sich ein ruhiges Plätzchen oder eine kleine Bucht abseits der normalen Badestrände suchen. Sofern der Abstand zum Hauptstrand groß genug ist, sich also niemand belästigt fühlt, und auch kein Verbotsschild existiert, werden Hunde an wilden Stränden fast immer toleriert.

Neben den Strandbändern in Trogir in der Nähe des Hafens gibt es vor allem in der näheren Umgebung reizvolle bewirtschaftete Strände, zum Beispiel bei Pantan, Okrug Gornji, Kava (Slatine) und Medena an der Seget Riviera. Für alle gelten die oben genannten Einschränkungen für Hunde. Die Strände rund um Trogir bestehen aus feinem Kies und an den Uferzonen wachsen hohe Pinienbäume. Beim Strand von Duhanska Stanica wurden Wasserproben genommen und für gut befunden. Der Meeresboden ist oft steinig, aber dennoch an den meisten Stellen gut begehbar. Empfindliche Badefans sollten sich dennoch Badeschuhe zulegen, die auch vor stacheligen Seeigeln schützen. Auf dem unebenen Untergrund fühlen sich Seeigel besonders wohl. Allerdings hinterlassen die giftigen Stacheln unangenehme Schwellungen, wenn man damit in Berührung kommt, – auch bei den Vierbeinern, die im Meer schwimmen gehen.

Vielfältige Freizeitangebote in Trogir

Über den Dächern der Altstadt von Trogir
© KatarzynaTyl, Pixabay [CC0]

Trogir lädt Urlauber mit Hunden zu Spaziergängen durch die Altstadt, den nahe gelegenen Hafen und Wanderungen in der Umgebung ein. So ist zum Beispiel der Weg der Gesundheit durch die herrlichen Landschaften mit ihren Weinbergen und Olivenhainen von Trogir aus durch die Seget Riviera empfehlenswert. Es gibt Verleihstationen für Fahrräder und Roller, um die Stadt und die Insel Ciovo noch bequemer erkunden zu können. Familien finden viele Freizeitangebote an den öffentlichen Stränden, auch Möglichkeiten zum Ausleihen von Booten oder Jet Skis. Man kann segeln, mit dem Kajak fahren und tauchen.

Landschaftlich bietet die benachbarte Insel Ciovo sehr viel Schönes. Sie ist über eine Brücke von Trogir aus erreichbar. Hobbyfotografen kommen hier voll auf ihre Kosten.

Der Hafen lockt Touristen zu Erkundungstouren zu den naheliegenden Inseln. Per Boot geht es zu Tagesausflügen entlang der dalmatischen Küste. Hier sollte man unbedingt die Badesachen einstecken, denn es gibt wunderschöne Lagunen in der Nähe, die zu einem erfrischenden Bad einladen.

Sehenswürdigkeiten in Trogir

Trogir beeindruckt mit seiner gut erhaltenen Altstadt, den historischen Stadttoren- und mauern sowie schönen Gebäuden aus den Epochen der Romanik, Gotik, Renaissance und des Barock. Die Stadtmauer aus dem 13. Jahrhundert sollten das Hafenstädtchen in vergangenen Zeiten vor Angriffen vom Meer schützen und gehört nun wie das ganze Altstadtensemble zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Kirche und Altstadt von Trogir
© StipanBresan, Pixabay [CC0]

Die Kathedrale des heiligen Laurentius sowie die Festung Kamerlengo mit einer komplett erhaltenen Burganlage stehen für die romanische Architektur und lassen sich bei interessanten Führungen erkunden. Eine Besteigung des Kirchturms der Kathedrale von Trogir bietet einen wunderbaren Blick auf das Festland und die angrenzenden Inseln. Bei einem Besuch im Stadtmuseum von Trogir erfahren Urlauber weitere Besonderheiten der Stadtgeschichte und Wissenswertes über die damaligen venezianischen Besatzer in der Stadt.

Natürlich gibt es auch unzählige Modeläden, Souvenirgeschäfte und Cafés zur Erholung zwischendurch. Einem entspannten Stadtbummel steht nichts im Weg.

Hübsche Restaurants liegen rund um den Hafen und laden dazu ein, die kroatische Küche näher kennenzulernen. Am Abend verwandelt sich die Küstenstadt in eine beleuchtete Flaniermeile. In vielen Bars und Restaurants können die Besucher gemütlich auf den Terrassen sitzen und die Atmosphäre genießen. Im Sommer locken vielfältige Events in die Altstadt von Trogir. Ob Musik oder Kulturveranstaltungen. Urlauber und Einheimische kommen zusammen und verbringen gemeinsam ausgelassene Sommerabende.

Ausflugsziele rund um die Insel Trogir

Die Stadt Trogir ist über eine Auto-Brücke mit der angrenzende Insel Ciovo verbunden. Bei einem Besuch bietet sich zum Beispiel ein Abstecher zum Lambedusa-Strand an. Die Aussicht ist herrlich und die Bewohner überaus freundlich.

Wenn man Urlaub in Trogir macht, sollte man unbedingt die 25 Kilometer entfernte Hauptstadt von Dalmatien besichtigen. Split hat sich in den vergangenen Jahren sehr stark entwickelt und bietet viele Sehenswürdigkeiten wie den berühmtem Stadtpalast. Bei interessanten Stadtführungen erfährt man Wissenswertes über Split und die Region Dalmatien.

Natürlich ist auch das drei Stunden entfernte Dubrovnik ein Tipp für jeden Urlaub in Kroatien mit Hund. Die weitläufige Stadtmauer lädt Besucher zu einer Wanderung ein - Panoramablick inklusive! Die pulsierende Stadt verfügt über viele moderne Geschäfte, einen großen Hafen und viele empfehlenswerte Restaurants.

Fazit: Trogir empfiehlt sich vor allem für historisch Interessierte, die Naturerlebnisse mit dem Erkunden von Sehenswürdigkeiten verbinden möchten. Für einen schönen Urlaub mit Hund in Trogir bieten wir Ihnen Ferienhäuser und Ferienwohnungen mit Hund in Trogir »

 

 

 

 

 

 

 

Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Aktualität!

© Foto oben: neufal54 | Pixabay (CC0)