Kroatien-
Hund.de

Urlaub mit Hund in Kroatien - erfahren Sie mehr über Kroatien, seine Urlaubsregionen und die Bewohner des Landes. Sie können hier außerdem unter Tausenden Unterkünften Ihre Traum-Ferienwohnung oder ein schönes Ferienhaus für Ihren Urlaub mit Hund in Kroatien in Ruhe auswählen. Testen Sie gleich unsere Ferienhaus-Datenbank:

Urlaub mit Hund Kroatien
Ferienhaus buchen
Urlaubsregionen in Kroatien
Reiseinformationen
Reiseservice

Interessante Reiselektüre für Hundefreunde

Cairn Terrier of Barnsley

© Cairn Terrier of Barnsley
www.cairn-terrier.net

Kroatien ist eine Reise wert. Das versprechen nicht nur die bunten Bilder im Internet oder  vollmundige Anpreisungen im Reiseprospekt. Das berichten vor allem jene, die in diesem schönen Land am Mittelmeer schon einmal Urlaub gemacht haben. Längst hat sich Kroatien weg vom jugoslawisch-sowjetischen Bruderstaat hin zur modernen kundenorientierten Europaregion mit glänzenden Angeboten entwickelt. Gerade auf dem Sektor Tourismus und Urlaub hat sich in Kroatien viel getan.

Schon lange hat man dort erkannt, dass sich das Bedürfnis nach Urlaub mit Hund glänzend vermarkten lässt. So profitiert die kroatische Urlaubsindustrie sehr viel von Urlaubern, die mit ihrem Hund anreisen. Zu genießen sind dann in der schönsten Zeit des Jahres das hervorragende Essen, das blaue Meer und die Sonne, die scheinbar endlos vom Himmel lacht.

Wie spricht mein Hund mit mir?

Was liegt da näher, als sich einmal gründlich mit dem „Wesen Hund“ zu beschäftigen. Dieser hat sich selbstverständlich aufgrund seiner treuen und anstrengenden Dienste während des anstrengenden Arbeitsjahres ebenfalls seinen Urlaub am Mittelmeer verdient.
Interessante Einblicke ins Innere des Hundes geben da Bücher, die zum Beispiel über Psychologie und das Wesen von Hunden aufklären.

Faszinierend ist in diesem Zusammenhang das Thema „Hundesprache“. Gerade der Urlaub, in dem man Zeit hat sich einmal mit den Verständigungsmöglichkeiten von Hunden zu beschäftigen, bietet da einen hervorragenden Einstieg. Menschen verständigen sich permanent mit Hilfe der Sprache. Man sollte nicht glauben, dass Hunde weniger kommunizieren. Zugegeben, das Spektrum ihrer Möglichkeiten ist eingeschränkter als bei uns Menschen. Dennoch es ist wirklich lohnenswert, sich im Urlaub mit der Sprache der Hunde zu beschäftigen. Der Urlaub ist die richtige Zeit Bücher über Psychologie und Wesen unserer Hunde zu lesen. Keine Angst! Es ist wirklich faszinierend und bringt das Verhältnis zwischen Hund und Halter in ungeahnte neue Bahnen. Die meisten Bücher sind einfach geschrieben und sehr spannend zu lesen.

Urlaubszeit ist Spielezeit

 

Urlaub ist aber auch Zeit zum Spielen. Nicht nur Kinder sind für Unfug zu haben. Auch unsere Hunde lieben es, beim Spiel gefordert zu werden. Klar - bei vielen Hunden ist erster Favorit im Hundespiel die Nummer: „Herrchen, wirf mal Stöckchen!“ Aber wie alles, was zu lange dauert, ist auch diese Beschäftigung  irgendwann einmal öde. Vor allem für das Herrchen. Viel interessanter ist doch die Abwechslung. Damit der Hundespaß nicht zu kurz kommt und das Spiel nicht zur lästigen Pflicht wird sind Bücher über Hundespiele gefragt. Es gibt so viele einfache Möglichkeiten, den Vierbeiner zu fordern. Bücher geben da herrliche Anregungen.

Eine Steigerung für das Spiel mit den Hunden ist das Beibringen von kleinen Tricks. Man glaubt gar nicht, wie groß das Staunen ist, wenn man den Zuhausegebliebenen nach dem Urlaub einen „zirkusreifen“ Hund präsentieren kann.

Entspannung mit Hundebüchern und Hör-CDs

Es gibt eigentlich nichts Schöneres als im Urlaub zu lesen. Warum nicht Hundegeschichten? Noch einfacher ist die Variante „Hörbuch“. Von vielen Hundebestsellern gibt es mittlerweile CDs. So ausgerüstet kann es losgehen in die schönste Zeit des Jahres.

Klasse Hundebücher finden Sie auf www.hundefreunde24.de. Dort warten viele Hundeschmöker und kleine Anekdoten auf Sie.



* Foto oben: Bucht Lucice © User:Bunker, Wikimedia Commons [CC-BY-SA-3.0]